Hygienewasser aus Grundwasser mit Eisen- und Manganentfernung

Der prinzipielle Aufbau für die Aufbereitung von Grundwasser entspricht der aus Oberflächenwasser.

Das im Grundwasser oftmals enthaltene Eisen und Mangan kann mit der AQUALOOP Technik bei geeignetem pH Wert mit Luftsauerstoff im Filtrationstank direkt oxidiert werden. Die Oxidation von Eisen läuft in ausreichender Menge im neutralen und alkalischen Bereich von alleine ab. Die biologische Manganentfernung funktioniert auch im neutralen, benötigt aber eine Einarbeitungszeit von 2 - 3 Monaten. Die Mikroorganismen hierfür sind üblicherweise bereits im Grundwasser enthalten und siedeln sich nach gewisser Zeit von alleine auf Filtermaterial und anderen Einbauten an.

Die Möglichkeiten Trinkwasser einzusparen, haben sich in den letzten Jahren stark weiter entwickelt.

» mehr

Ein Regenwasserfilter, der sich durch das Wechselsprungprinzip von alleine reinigt.

» mehr

Das DRAINMAX Tunnel-Rigolen-System: Die einzige Kunststoff-Rigole mit spülbarem Boden.

» mehr

Das optimierte Hauswasserwerk zur Regenwassernutzung und Grauwassernutzung für jedes Bauvorhaben.

» mehr
 

Information

Tel. +43 (0)7764 20600 0

E-Mail: info@at.intewa.net

SitemapAGBImpressum

Co­py­right © 2013 • IN­TE­WA Österreich